ZUM BABENBERGERHOF

Erste Fahrradgruppe mit 40 Personen fix eingebucht

Das erste Hotel der Neuzeit in Ybbs an der Donau veranstaltet „Tee&Kekserl“ mit Presse und Ybbser Stadt- und Gemeinderat

Die wohl schönste Nachricht des Tages überbrachten die Hausherren Ernst & Karin Gruber-Rosenberger dem geladenen Ybbser Stadt,- und Gemeinderat sowie der Presse gleich zu Beginn. Wo es bisher bereits zahlreiche Anfragen gab, fixierte am Stichtag von „Tee & Kekserl“ eine 40köpfige Fahrradgruppe für die Donau Lodge für August 2019.

In gemütlicher Atmosphäre führten am 15.12.2018 die glückliche Hausherrin und der allzeit entspannte Hausherr, gemeinsam mit dem Baumeister Ing. Thomas Pöchhacker, eine Delegation des Ybbser Stadt- und Gemeinderates durch die bereits bestehenden Räumlichkeiten der neuen Donau Lodge. Bestechend durch eine smarte Aufteilung, die großzügigen, hellen Zimmer mit größtenteils freiem Blick auf die Donau und einem umwerfenden Frühstücks,- und Cafébereich direkt an der Donau waren sich alle einig: die Donau Lodge hält sogar mehr, als sie verspricht!

 In seiner Ansprache und Danksagung betonte Bürgermeister Alois Schroll: „ Der Mehrwert für Ybbs an der Donau und für die Region durch die Donau Lodge ist unbeschreiblich hoch. Die Donau Lodge entstehe fast ausschließlich mit Ybbser Unternehmen, was nochmal zusätzlichen, wirtschaftlichen Wert schafft.“

 Die Hausherrin selber, Karin Gruber-Rosenberger, bedankte sich zunächst für den unfallfreien Baufortschritt und die hohe Zuverlässigkeit und Partnerschaft mit dem Ybbser Bauunternehmen Pöchhacker. Mit der fixen Buchung der ersten 40 köpfigen Fahrradgruppe sei der Startschuss für ihr Lebenswerk gefallen. „Wenn auch ein langer, teils steiniger Weg hinter uns liegt, so ziehen wir heute alle an einem Strang. Dafür danken wir auch dem Ybbser Stadt – und Gemeinderat und allen, die uns auf diesem Weg begleiten und unterstützen.“

BUCHEN